ZANSHIN

 

Unsere Philosophie

  • Wir legen besonderen Wert auf geistige Tugenden wie Disziplin, Respekt, Loyalität sowie der Toleranz.
  • Die Förderung jedes einzelnen Schülers genießt bei uns Priorität.
  • Körperliche Fitness, Sicherheit durch Vermittlung realer Verteidigungskompetenzen, oder der sportliche Vergleich, all dies sind Standards in unserer Akademie.

Zanshin (残心, jap. balancierter Geist) ist ein Konzept aus den japanischen Kampfkünsten (Budō).

Zanshin bezeichnet einen körperlichen und geistigen Zustand erhöhter Wachsamkeit, Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Konzentration nicht nur, aber insbesondere in Kampfsituationen auch nach einem erfolgreichen Angriff.

Den Körper und den Geist als voneinander getrennt zu betrachten ist dem fernöstlichen Denken fremd. Zanshin bezieht sich also auf den ganzen Menschen. Äußerlich ist Zanshin bestimmt durch korrekte Haltung (Shisei), korrekte Augenkontrolle (Metsuke), korrekten Abstand zum Gegner (Maai). Innere Aspekte von Zanshin sind unter anderem Harmonie (Riai) und Absichtslosigkeit.

Im Kampf ist das Ziel von Zanshin Lockerheit und Spontaneität gepaart mit Kampfgeist. Elementarer Bestandteil ist, die Aufmerksamkeit nach einer Kampfaktion nicht abrupt fallen zu lassen, sondern zuerst kontrolliert und bewusst wieder neu herzustellen. (Wikipedia)

Über uns

Unsere Schule ist Mitglied im ältesten Verband für waffenlose Selbstverteidigung in Deutschland, dem Deutschen Jiu-Jitsu Ring Erich Rahn e.V. (DJJR), mit jahrelanger Tradition. Der DJJR „Erich Rahn“ e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Künste der waffenlosen Selbstverteidigung in Deutschland zu verbreiten und qualitativ weiterzuentwickeln. Dabei sollte Qualität vor Quantität stehen. Weiteres sind wir Mitglied in der Kun-Tai-Ko International Association of Budo (KIAB). Ein Fachverband für Entwicklung und Pflege des Budo im Sinne des Amateurgedankens. Dadurch kann unseren Wettkampfinteressierten Mitgliedern ein um fassendes Angebot an interessanten und erstklassigen Wettkämpfen im In- und  Ausland geboten werden. Spezielle Anfängerturniere ermöglichen einen angepassten und fördernden Einstieg ins Wettkampfleben. Unterrichtet werden in unserer Schule Kinder ab ca. 8 Jahren in einer speziellen Kindergruppe für Anfänger und Fortgeschrittene. Erwachsene trainieren Montags und Mittwochs das Jiu-Jitsu bzw. Jiujitsu-Karate. Und den Wettkampforientierten steht am Freitag das Kampftraining für Kickboxen zur Verfügung. Hier bietet sich die Möglichkeit das Können in fairen Wettkämpfen zu messen oder einfach nur als eine Art Ganzkörper-Workout seine Fitness zu verbessern. In unserem Training bietet sich die Möglichkeit für alle Altersklassen eine interessante, den ganzen Körper einbeziehende und die Fitness, Kondition und Koordination fördernde Kampfsportart – das Jiu-Jitsu oder das Kickboxen zu erlernen.

 

Comments are closed.